Transkription von Interviews

Es erfolgt eine detallierte Wiedergabe von Interviews (Einzel- oder Gruppeninterviews sowie Besprechungsmitschnitten) nach bekannten Transkriptionssystemen (Kuckartz, Bohnsack, Nohl u.a.) oder nach Ihren individuellen Wünschen.

Die Wiedergabe ist wortwörtlich, wobei Wortverschweifungen (statt "isses" "ist es") und Dialekt ins Hochdeutsche gesetzt werden. Lautsprachliche (hm, oh) und paraverbale Äußerungen (Lachen, Husten), situationsgebundene Geräusche (Telefon klingelt, Fluglärm) sowie Sprechpausen können ebenfalls erfasst werden, um das Interview und die Atmosphäre 1:1 wiederzugeben.

Als Information benötigen wir von Ihnen den Liefertermin, die Transkriptionsregeln, nach denen geschrieben werden soll, ob eine Anonymisierung (Namen, Orte) gewünscht ist oder, falls nicht, die Namen der Teilnehmer und die Anzahl der beteiligten Personen sowie eine Hörprobe des Diktats.

Auf dieser Basis und unter Berücksichtigung der Tonqualität des Diktates erstellen wir Ihnen gern ein Angebot. Die Abrechnung von Interviews erfolgt minutengenau.



I

N

T

E

R

V

I

E

W

S

 

&


M

E

H

R

 


Sie verwenden »Internet Explorer 6«.
Dieser Browser entspricht nicht den
aktuellen Internetstandards und wird
durch diese Seite nicht unterstützt.

Bitte verwenden Sie einen anderen
Browser, z.B. durch Update auf IE7

Unsere Empfehlung: Mozilla Firefox

Diese Meldung schliessen